Kölns Faschisten und ihr erbärmliches „antidemokratisches Gutmenschentum“!

Ich lese seit Tagen nichts anderes mehr als „#Köln hier, Köln da, Köln gegen #Rechts, Köln gegen #Nazis und Köln gegen die #AfD“! Wie sich die Altparteien und islamophoben #Gutmenschen überhaupt erdreisten können, den Parteitag einer demokratischen Partei verhindern zu wollen ist faschistisch, intolerant und im höchsten Maße Deutschenfeindlich. Aber gut, ich schweife etwas vom Thema ab. Wenn ich im Klatschblatt Kölner Express lese „Kein Kölsch für Nazis“ – Wirte wollen Rechtspopulisten kein Bier verkaufen, muss ich

Fünf. Vier. Drei. Zwei. Eins. – Die Ratten verlassen das sinkende Schiff

Tja, die Welt wandelt sich, Regierungen wechseln, nur Deutschland sitzt immer noch gemütlich in der altbekannten Suppe wie zu Kohls Zeiten. Das Foto entstand Ende April in Hannover. Es zeigt die #Bundeskanzlerin mit dem britischen Premier #Cameron, US-Präsident #Obama, Frankreichs Präsident #Hollande und dem italienischen Ministerpräsidenten #Renzi (von links).   Nur acht Monate später steht fest, dass Frau #Merkel Pattex auf ihrem Stuhl hat und die Einzige sein wird, die im Sommer 2017 noch im Amt sein wird. (Foto: dpa)

error: Diebstahlschutz! - Kein Copy & Paste möglich!